Unsere Untersuchungsmethoden

Das persönliche Gespräch:

Im Vordergrund steht ein ausführliches Gespräch. Hierbei erhalte ich wichtige Informationen zu Vorerkrankungen, familiäre Belastungen, Risikofaktoren und Symptomen, die möglicherweise auf Erkrankungen hinweisen.

Die körperliche Untersuchung:

Eine gründliche Ganzkörperuntersuchung ist Kernbestandteil des Gesundheitschecks.

Kardiologische Funktionsdiagnostik:

Der Einsatz modernster EKG- und Ultraschalltechnologie (Siemens Acuson Sequoia) ermöglicht eine präzise und akkurate Funktionsdiagnostik des Herzens. Um die Leistungsfähigkeit des Herzens zu überprüfen und um eventuelle Funktionsstörungen festzustellen, können wir folgende Untersuchungen durchführen: EKG in Ruhe und unter Belastung, Herzultraschall in Ruhe und unter Belastung, sportmedizinische Belastungtests mit Lactatmessungen, Langzeit EKG mit kleinen Digitalrekordern, 24 Stunden Blutdruckmessung.

Kardio-CT:

Mit einem 64-Zeilen Kardio-CT (Siemens Somatom Sensation) kann im Bedarfsfall eine Koronarkalkmessung und eine virtuelle Darstellung der Herzkranzgefäße durchgeführt werden.

Internistische Ganzkörperuntersuchung:

Mit Hilfe der farbkodierten Ultraschalltechnik können neben dem Herzen auch die Schilddrüse, der Bauchraum, die Beingefäße, die Halsschlagadern und die Hirngefäße in High End Darstellung untersucht werden. Die Lungenfunktionsprüfung führen wir mit modernsten Messgeräten durch.

Laboruntersuchungen:

Diese werden in unserem Auftrag von akkreditierten und zertifizierten Labors durchgeführt.

Endbesprechung:

Alle erhobenen Befunde werde ich am Ende der Untersuchungen ausführlich mit Ihnen besprechen. Gemeinsam legen wir eine Strategie zur weiteren Gesundheitsplanung und gegebenenfalls zur Therapie fest, die individuell auf Ihre persönliche Lebenssituation abgestimmt ist.

Endbefund:

Sie erhalten auf Wunsch einen ausführlichen Befundbericht mit allen Untersuchungsergebnissen und einer abschließenden Stellungnahme für sich oder Ihren Hausarzt.